Haben Sie Fragen zu Produkten? Rufen Sie uns an: 03533-604-66  7:30-16:00 Uhr

Ratgeber Garten: Pfingstrosen pflanzen – so geht das!

Ratgeber Garten: Pfingstrosen pflanzen

Ratgeber Garten: Pfingstrosen pflanzen und pflegen. Die Pfingstrose in Staudenform gilt als Klassiker in deutschen Gärten. Päonien beeindrucken mit ihrer Blütenpracht und gelten zudem als relativ pflegeleicht. Pfingstrosen werden im Spätsommer oder Herbst gepflanzt oder umgesetzt.

Damit haben die Pflanzen noch ausreichend Zeit neue Wurzeln zu bilden, wodurch die Blüte im nächsten Jahr noch üppiger ausfallen wird. Beim Pflanzen sollte unbedingt beachtet werden, dass der Wurzelstock nur etwa drei bis vier Zentimeter tief eingegraben wird. Werden Pfingstrosen zu tief eingepflanzt, gedeihen sie nicht richtig und bilden nur kleine Knospen aus.

Ratgeber Garten: Pfingstrosen richtig pflanzen

Die Schönheiten können im Laufe der Jahre eine beeindruckende Größe erreichen, daher sollten ein Pflanzabstand von mindestens einem Meter eingehalten werden. Der Handel bietet eine große Zahl verschiedener Pfingstrosen an. Seit mehr als 100 Jahren haben sich unter anderem drei Sorten in unzähligen Gärten bewährt.

“Karl Rosenfield” ist eine chinesische Edelpfingstrose mit tollen purpurroten Blüten. In der Farbe Rosa blüht “Sarah Bernhardt”. Eine sehr gut duftende, weiße Edel-Pfingstrose ist die Sorte “Festiva Maxima”. Pfingstrosen sind herrlich anzusehende Pflanzen, die dennoch niemals aufdringlich wirken. Daher können sie nahezu beliebig mit anderen Bäumen oder Sträuchern kombiniert werden.

Weiter zur Startseite des Online-Shops



Share this post
  ,